Freitag, 7. Juli 2017

Rezension: New York Diaries - Zoe


Im letzten Teil der New York Diaries-Reihe zieht nun auch Zoe in das berühmt berüchtigte Knights Building in New York und hat ihre ganz eigene Geschichte mit im Gepäck. Wie mir der Roman gefallen hat und wieso er für mich seinen ganz eigenen Charme besitzt, erfahrt ihr in meiner heutigen Rezension.



WORUM GEHT ES?

Zoe Hunter hat einen Traum: Sie möchte Schauspielerin werden. Nachdem es sie bereits aus ihrer Heimat Idaho nach Los Angeles verschlagen hat, will Zoe nun den großen Schritt nach New York wagen. Doch direkt nach ihrer Ankunft wird sie auf eine harte Probe gestellt. Die Wohnung, mit der sie fest gerechnet und die ihr bereits zugesagt wurde, ist nun an jemand anderen vermietet und auch ihren Job in einem Café ist sie, aufgrund eines Missverständnisses, schon wieder los, bevor ihr erster Tag überhaupt angefangen hat.
Zum Glück trifft Zoe genau im richtigen Moment auf Matt Booker, der auf so unterschiedliche Art und Weise ihr persönlicher Superheld wird. Auch einen Agenten findet sie bereits schneller als erwartet. Doch bald stellt Zoe fest, dass nicht alles so läuft, wie sie sich das vorgestellt hat und sie muss sich entscheiden, was ihr wichtiger ist - Karriere oder aber Liebe und Freundschaft?


REZENSION

New York Diaries - Zoe ist nicht nur der zweite Roman von Carrie Price aka. Adriana Popescu, sondern auch gleichzeitig der Abschluss der gesamten New York Diaries-Reihe. Zugegeben macht mich das ein wenig traurig, denn ich habe die Reihe mit den so unterschiedlichen Charakter sehr lieb gewonnen! Aber das ist das Tolle an Büchern, man kann sie einfach immer und immer wieder lesen!
Wie auch bei den Vorgängern ist der Stil des Umschlags gleich geblieben, was ich besonders toll finde, da die Reihe sich so einfach super im Regal macht. Klappt man den linken Umschlag des Romans auf, findet man auch dort wieder eine Playlist, deren Titel ins in den Kapitelüberschriften begleiten.

Zoe hat mir als Charakter wirklich unglaublich gut gefallen! Ich habe sie gleich von Anfang an ins Herz geschlossen, weil ich mich sehr gut mit ihr identifizieren konnte und ich deshalb auch stets das Gefühl hatte, sie verstehen zu können. Aber Zoe ist nicht nur sympathisch, in ihr steckt so viel mehr.
Sie ist eine Powerfrau mit einem klaren Ziel vor Augen, die sich auf keinen Fall auf ihren Körper beschränken lässt, sondern einzig und allein mit ihrem Talent überzeugen will. Genauso, wie es in der Branche doch auch sein sollte! Wenn sie Zoe ihr Herz für jemanden öffnet, dann sind diese Menschen das auch wirklich wert und für diese würde sie auch durchs Feuer gehen. Also eine tolle Protagonistin, von der man sich definitiv eine Scheibe abschneiden kann.
Aber auch die anderen Charaktere in dem Roman haben mir gefallen. Wir erleben ein Wiedersehen mit bereits bekannten Gesichtern, auf die ich mich immer besonders freue! Aber wir lernen auch neue Charaktere kennen, wie zum Beispiel Matt, der mich wohl genauso oft zum Schmunzeln gebracht hat wie Zoe.

Was mir bei diesem Roman ganz besonders aufgefallen ist, ist die persönliche Note der Autorin. Wer ein aufmerksamer Follower von Adriana Popescus Social Media-Kanälen ist, erfährt doch Einiges über sie, unter anderem, was ihre Lieblingsfandoms sind oder welche berühmten Persönlichkeiten sie mag. Genau solche Kleinigkeiten findet man in diesem Roman wieder - sei es die Vermischung zweier Nachnamen berühmter Briten oder aber Referenzen aus Film und Fernsehen. Ich habe sie alle mit einem Grinsen aufgesogen und genossen! Es kam an keiner Stelle fehl am Platz vor, sondern hat immer wunderbar ins gesamte Geschehen gepasst.

Viel wichtiger allerdings finde ich wieder einmal die Botschaft, die in dem Roman steckt. Man sollte sich für seine Träume nicht verbiegen und damit Gefahr laufen, sich selbst zu verlieren, nur weil man vielleicht schneller ans Ziel kommt. Manchmal muss man steinigere Wege gehen, um ans Ziel zu kommen, aber wenn so dann alles so läuft, wie man sich das wünscht, dann ist es das alle mal wert!

Liebe Carrie/Adriana, vielen Dank für diesen großartigen Roman! Es hat mir großen Spaß gemacht, etwas von dir in diesem Roman wiederzufinden. Du hast auch mein Fangirl-Herz höher schlagen lassen und mich mit Zoes Geschichte verzaubert!



FAZIT

Mir hat New York Diaries - Zoe wirklich gut gefallen. Ich habe jede Seite des Romans genossen und mich kein Stück gelangweilt. Es geht in dem Roman um so viel mehr als um die Liebe, denn Freundschaften werden genauso hoch gelobt. Es steckt so viel Gutes darin. So viel, was man als Leser mitnehmen kann, dass ich Zoe nur jedem wärmstens empfehlen kann! Deshalb gibt es auch nicht weniger als fünf von fünf Kreuzen für Zoe!




BUCHDETAILS

Titel: New York Diaries - Zoe
Autorin: Carrie Price
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 9,99€
Sonstiges: Klappenbroschur, 336 Seiten

Die Buchdetails sind der Webseite von Droemer Knaur entnommen.
Vielen Dank an Patricia Keßler und Droemer Knaur für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen