20. Februar 2017

Leseupdate #1

In meinem wöchentlichen Leseupdate möchte ich mein Leseverhalten dokumentieren, um selbst einen Überblick darüber zu erhalten, wie schnell und wie viel ich die vergangene Woche gelesen habe. So kann ich außerdem mein eigenes Leseverhalten noch einmal reflektieren. Hin und wieder werde ich euch in den Leseupdates sicher auch von ganz anderen Buchabenteuer erzählen, je nach dem, was die vergangene Woche so passiert ist.


Das Leseupdate soll dazu dienen, mein Leseverhalten festzuhalten, damit ich sehen kann, wie viel ich in der letzten Woche gelesen habe. Mein Ziel ist es nicht, so viel und so schnell wie möglich zu lesen, denn bei mir persönlich bleibt dann der Spaß ziemlich schnell auf der Strecke. Ich möchte mir lediglich einen Überblick verschaffen, damit ich am Ende des Jahres sehen kann, wie viel und vor allem was ich dieses Jahr alles gelesen habe.
Im heutigen Leseupdate möchte ich euch außerdem etwas das Wünsche werden wahr-Projekt erzählen


Buchzitat der Woche

„Ich heiße Magnus Chase. Ich bin sechzehn Jahre alt. Ich erzähle jetzt die Geschichte, wie mein Leben den Bach runterging, nachdem ich umgebracht worden war.“
Rick Riordan, Magnus Chase - Das Schwert des Sommers (S. 11)


Was habe ich gelesen?

Gestern habe ich mit Magnus Chase - Das Schwert des Sommers von Rick Riordan angefangen. Seit das Buch im Sommer erschienen ist, warte ich eigentlich schon darauf, es endlich lesen zu können. Schließlich bin ich großer Fan von Rick Riordans Romanen und den unterschiedlichen Mythologien. Bisher habe ich es nur immer irgendwie versäumt, mir Magnus Chase endlich zu kaufen. An meinem Geburtstag am Freitag jedoch, habe ich das Buch endlich bekommen und freue mich sehr darauf, nun auch in die Welt der nordischen Götter eintauchen zu können. Ich bin sehr gespannt, was Magnus alles erlebt.
Letzte Woche habe ich außerdem Cruel Crown von Victoria Aveyard beendet. Dieser Band dient mit zwei Kurzgeschichten quasi als Ergänzung zur Roten Königin. Die erste Kurzgeschichte handelt von der verstorbenen Königin Coriane, Cals Mutter, während sich die zweite Kurzgeschichte um Farley und die Scharlachroten Garde (Scarlet Guard) dreht. Während mir die erste Geschichte sehr gut gefallen hat, hat sich die zweite Geschichte in meinen Augen leider sehr gezogen. Ich bin also eher halb zufrieden mit diesem Zusatzband, freue mich aber dennoch darauf, Glass Sword bald anzufangen, denn der erste Band hat mir durchaus auch gefallen.
Auch meinen Stapel ungelesener Comics konnte ich vergangene Woche etwas abbauen. So habe ich das zweite Heft der Civil War II-Reihe gelesen, sowie den neuen Captain Marvel Band beendet. Beide Reihen haben mir bisher gut gefallen und ich bin gespannt, wie es dort weitergeht.


Was ist sonst so passiert?

Nachdem ich am Donnerstag eine mündliche Prüfung in der Uni hatte, die ich mehr als zufriedenstellend bestanden habe, sind nun Semesterferien angesagt. Also habe ich  Zeit, ganz viel zu lesen und endlich mal alle Serien aufzuholen, in denen ich seit Ewigkeiten hinterher bin und auch neue anzufangen. 
Wie schon erwähnt, hatte ich am Freitag Geburtstag und habe da natürlich, neben Magnus Chase, auch einige neue Bücher geschenkt bekommen. Darunter befanden sich das erste Buch Fünf aus der Thriller-Reihe von Ursula Poznanski, sowie der erste Band der Luna-Chroniken von Marissa Meyer Wie Monde so silbern. Außerdem habe ich das Cosplay-Buch How to make myCostumes bekommen und die komplette Agent Carter Serie auf DVD.


Wünsche werden wahr


Vor zwei Wochen erreichte mich ein Paket von der lieben Shou von Born From The Sky. Ich war total überrascht, denn damit habe ich absolut nicht gerechnet. Wie angewiesen, las ich zuerst den Brief, der dabei lag, bevor ich das schön eingepackte Geschenk öffnete.
So erfuhr ich, dass ich Teil von Shous Herzensprojekt geworden bin. Sie hat das Projekt #wuenschewerdenwahr2017 ins Leben gerufen und möchte dieses Jahr für so viele Menschen wie möglich zu einem tollen Jahr machen.
In dem Brief war außerdem die Bitte, dass auch ich mir jemanden zum Beschenken suche und ihm genau von dieser tollen Idee erzähle und genau das habe ich vor. Vielleicht erfahrt ihr ja schon bald, wer von mir ein Päckchen erhalten hat, wenn auch diese Person von diesem Projekt erfährt und es mit euch teilt!
Ich finde es auf jeden Fall eine sehr schöne Geste, denn ich persönlich war von so viel Freundlichkeit und Großzügigkeit total überrascht. Damit habe ich definitiv nicht gerechnet und deshalb möchte ich dieses Projekt unterstützen, damit vielleicht auch andere dieses schöne Gefühl, das ich hatte, mitnehmen können! Geben ist nämlich genauso schön wie nehmen!

1 Kommentar:

  1. Oh wie schön dass es gut bei dir angekommen ist :)
    Musste die liebe Lea um ein paar Tips bitten wie man dir eine Freude machen kann und Percy Jacken geht einfach immer ^-^
    Viel SPAß damit und danke dass du die sie Mühe gemacht hast weiter Freude zu verbreiten.
    Liebe Grüsse
    Deine Shou

    AntwortenLöschen