Mittwoch, 18. Oktober 2017

Rezension: Das ist kein Spiel


Habt ihr schon mal etwas von der Spieltheorie gehört? Der Protagonist Jamie aus Barry Jonsbergs neustem Roman Das ist kein Spiel ist ein regelrechter Fan dieser Spieltheorie und wendet sie selbst bei den simpelsten Dingen im Alltag an. Aber kann man diese Theorie tatsächlich auf alles anwenden? Das erfahrt ihr im Roman. Worum es aber genau geht und ob mir der Roman gefallen, erfahrt ihr schon hier in meiner Rezension.

Montag, 2. Oktober 2017

Leserückblick: September


Dieses Mal kommt der Leserückblick nicht ganz so pünktlich wie sonst, aber wie heißt es so schön? Besser spät als nie! Im September habe ich wieder weitaus mehr gelesen, als noch im August, so viel kann ich euch schon mal verraten. Welche Titel es waren und wieso mich einer davon so gar nicht begeistern konnte, erfahrt ihr im heutigen Beitrag!

Freitag, 29. September 2017

Rezension: AchtNacht


Angenommen, ihr hättet die Chance, eine Person für eine Art Todeslotterie zu nominieren, würdet ihr es tun? Oder hättet ihr zu großen Respekt davor, weil sich auf gleiche Weise ebenso euer Name in dieser Lotterie befinden könnte? Genau mit dieser Thematik befasst sich Autor Sebastian Fitzek und treibt das Spiel in seinem Roman AchtNacht sogar noch weiter auf die Spitze. Wie mir der Roman gefallen hat und durch welche bekannte Film-Reihe inspiriert wurde, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Dienstag, 26. September 2017

Rezension: Magnus Chase - Der Hammer des Thor


Magnus Chase ist zurück und dieses Mal muss er Thor seinen Hammer zurückbringen, während er gleichzeitig die Hochzeit seiner Freundin Sam besuchen muss. Klingt merkwürdig? Ja, das ist es auch! Magnus Chase - Der Hammer des Thor ist der zweite Band der Magnus Chase-Reihe von Rick Riordan, auf den ich mich schon sehr gefreut habe. Wie mir der Roman gefallen hat und welcher besondere Charakter im neuen Roman auftaucht, erfahrt ihr in meiner heutigen Rezension.

Dienstag, 12. September 2017

Rezension: Als ich Amanda wurde


Die Protagonistin in Meredith Russos Als ich Amanda wurde ist besonders, denn sie war nicht immer ein Mädchen. Früher war sie ein Junge namens Andrew. Der Wunsch, ein Mädchen zu sein, war allerdings schon immer da. In meiner heutigen Rezension möchte ich euch den Roman von Meredith Russo vorstellen, die selbst transgender ist und ihre eigenen Erfahrungen mit in die Geschichte hat einfließen lassen. 

Freitag, 8. September 2017

Rezension: Und du kommst auch drin vor


Habt ihr auch schon mal ein Buch gelesen, bei dem ihr das Gefühl hattet, dass die Autorin gerade euer Leben beschreibt? Genau so geht es der Protagonistin Kim in Alina Bronskys neuem Jugendroman Und du kommst auch darin vor. Ich habe den Roman bereits gelesen und stelle euch heute in meiner Rezension vor, wie er mir gefallen hat. 

Mittwoch, 6. September 2017

Rezension: Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel


Der große Blitz tobt,
die Sonne fällt vom Himmel
und landet im Müll.

Ganz im Sinne von Apollo beginnt der heutige Beitrag mit einem selbstverfassten Haiku, der in etwa beschreibt, wie der neue Roman von Rick Riordan Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel beginnt. Wie mir das neue Werk von Rick Riordan gefallen hat und ob euch vielleicht noch weitere Haikus in der Rezension erwarten, erfahrt ihr nur, wenn er ihr jetzt weiterlest!